Aktuelle Berichte der Stiftung SLW

 

Josefsheim Wartenberg erweitert Kleinkindbetreuung

Kinderkrippe Nikolaus nimmt Betrieb auf

Zum neuen Bildungsjahr 2021/22 ist die Marktgemeinde Wartenberg um eine Kinderkrippe reicher: Im Josefsheim am Nikolaiberg hat die Kleinkindgruppe nach erfolgreichem Umbau des ehemaligen Schulanbaus nun den Betrieb aufgenommen und kann bei Vollbelegung bis zu 12 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren aufnehmen.

Gesamtleiter Martin Hagner ist froh, dass er den Wünschen der Marktgemeinde nach Krippenplätzen nachkommen kann. „Wir kooperieren mit der Verwaltungsgemeinschaft in den Bereichen Ganztag, Hort und Mittagsbetreuung bereits sehr gut und können nun Familien mit kleinen Kindern in der neuen Krippe ‚Nikolaus‘ im Rahmen unseres inklusiven Gesamtkonzepts willkommen heißen.“

Zukünftig werden im Josefsheim Wartenberg nun Kinder von ganz klein bis ganz groß unter einem Dach betreut.. Foto:fotolia

Bereits 2020 wandte sich die Marktgemeinde an das Josefsheim und dessen Träger, die Stiftung SLW Seraphisches Liebeswerk Altötting, weil sich abzeichnete, dass zusätzliche Krippenplätze dringend gebraucht werden. In einem gemeinsamen Planungsprozess und nach Förderzusage wurde entschieden, den Schulanbau mit Werkraum und Bücherei umzubauen in eine Kinderkrippe. Die Fenster sind erneuert und eine Fußbodenheizung installiert worden. Alle Räume der Krippe wurden von Grund auf saniert und für die Bedürfnisse der Mädchen und Jungen neu konzipiert, sodass sich die Kleinkinder barrierefrei inmitten der Gesamtanlage bewegen können.

 

» weiterlesen