Aktuelle Berichte der Stiftung SLW

  • Aktuelles
  • Aktuelle Berichte

Elektro Freitag spendet dem Pädagogischen Zentrum Parsberg mehr als die Hälfte der Kosten

Flutlicht für Sportplatz

Für die Kinder und Jugendlichen im Pädagogischen Zentrum Parsberg (PZP) geht ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Im Frühjahr wird eine Flutlichtanlage für den Sportplatz gebaut. Ermöglicht wird die Umsetzung des Projekts, das rund 30 000 Euro kosten wird, vor allem durch die Freitag-Gruppe.

Weiterlesen

Einweihung der neue Kindergartengruppe "Regenbogen"

Neue Räume erhalten den Segen

Um der steigenden Nachfrage an Kindergartenplätzen gerecht zu werden, war die Stadt Parsberg gefordert zu investieren. Nun konnte im kleinen Kreis von Ehrengästen die Einweihung einer eneue Kindergartengruppe "Regenbogen" im Pädagogischen Zentrum gefeiert werden.

Weiterlesen

Fehlende Fachkräfte - Lage ist angespannt

Plätze in der Heimerziehung sind knapp

Der Bedarf an Plätzen für Heimerziehung steigt, doch Fachkräfte fehlen. In der Jugendhilfeausschusssitzung des Landkreises Altötting wurde deutlich, dass die Jugendhilfe derzeit mit Problemen zu kämpfen hat. Auch im Franziskushaus in Altötting und im Antoniushaus in Marktl merkt man, dass es manchmal schwierig bzw. mit längeren Wartezeiten verbunden ist, Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene trotz festgestelltem Bedarf zeitnah in den Einrichtungen der Jugendhilfe unterbringen zu können.

Weiterlesen

60 Jahre Priester, 65 Jahre Kapuziner und 85. Geburtstag

Pater Heinrich Grumann feiert gleich drei Jubiläen

2022 ist ein ganz besonderes Jahr für Pater Heinrich Grumann, den langjährigen Präses des Seraphischen Liebeswerks: 65 Jahre gehört er dem Kapuzinerorden an, seit 60 Jahren ist er Priester und kürzlich feierte er seinen 85. Geburtstag. Um diese Jubiläen würdig zu begehen, wird in Pleiskirchen ein Festgottesdienst zelebriert. 

Weiterlesen

Fachtag Arbeitsgemeinschaft katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen

Jungen Menschen helfen, Traumata zu bewältigen

Wie man traumatisierte Kinder und Jugendliche begleiten kann, war Thema der Arbeitsgemeinschaft katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen (AGkE) in der Diözese Passau. Entscheidendes Stichwort: „Partizipation“. Will heißen, die jungen Menschen einbeziehen, genau auf ihre Gefühle hören und ihre Lage im Blick haben. Denn sie sind die eigentlichen Expert*innen, wenn es um herausfordernde Lebensumstände geht.

Weiterlesen

Umzug der Krippengruppen ins Kinderhaus St. Maria Fürstenzell

Die Kleinen fühlen sich pudelwohl im Neubau

Wunderbar fügt sich der Holzrahmenbau der neuen Kindertagesstätte St. Maria ins Grün des benachbarten Kindergarten-Waldes auf dem Weinhügel ein. Bei einer Visite durch Bürgermeister Manfred Hammer und Marktgemeindeverwaltungsleiter Josef Wimmer anlässlich des Starts berichteten die Gastgeberinnen vom reibungslosen Start zum 1. September.

Weiterlesen