Verwaltungskraft (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

in Teilzeit mit 25-30 Wochenstunden.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Vergütung nach dem Top-Tarif im Sozial- und Erziehungsdienst in Bayern (AVR Caritas)
  • Zusatzleistungen wie Leistungsentgelt, zusätzliche Leistungen im Krankheitsfall, Betriebsrente,
    Jahressonderzahlung
  • Etablierte Feste und Feiern für Mitarbeitende (Bsp. Weihnachtsfeier, Sommerfest)
  • Verkehrsgünstige Lage und ausreichend kostenfreie Parkplätze
  • Verpflegung während den Dienstzeiten gegen kleine Pauschale
  • Freies WLAN in den Bereitschaftszeiten und Pausen
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Verwaltung oder Buchhaltung
  • Sie haben mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Sie können strukturiert denken, erkennen Zusammenhänge und können sich selbst organisieren
  • Sie haben sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, insbesondere Excel und Outlook), sind EDV-affin und
    bereit, sich in spezifische Programme (z.B. SIMBA, PPLUS, AdebisKita) einzuarbeiten
  • Sie zeichnen sich durch freundliches und sicheres Auftreten aus und besitzen eine hohe
    Kommunikationsfähigkeit
  • Sie sind flexibel und belastbar

Ihre Aufgaben im Team:

  • Mitarbeit in der Personalverwaltung
  • Mitarbeit in der Buchhaltung
  • Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben
  • Datenpflege in EDV-Programmen

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird im Anschluss angestrebt.


Ihre aussagekräftige digitale Bewerbung schicken Sie bitte per Email an:
Walburgisheim Feucht
Frau Sabine Freimann 
Walburgisweg 35
90537 Feucht


Tel.: 09128 / 91169-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Um Ihnen und dem Walburgisheim Kosten zu ersparen, reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen – wenn möglich – bitte elektronisch ein. Postalisch übermittelte Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens erfährt gleichwohl jeder Bewerber, wie es für ihn ausgegangen ist. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen so lange aufbewahren bzw. speichern, bis wir das Bewerberverfahren als abgeschlossen betrachten können bzw. bis die datenschutzrechtlich vorgesehenen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Anschließend werden wir die personenbezogenen Unterlagen der nicht eingestellten Bewerber vernichten bzw. löschen.