Schulbegleitung

ab sofort

im Fachbereich Ambulante Hilfen in Teilzeit mit 23 Wochenstunden (verteilt auf Mo – Fr)

Wir bieten:

  • Vergütung nach dem Top-Tarif im Sozial- und Erziehungsdienst in Bayern (AVR)
  • Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Zusatzleistungen: Leistungsentgelt, zusätzliche Leistungen im Krankheitsfall, Betriebsrente,
    Jahressonderzahlung
  • Ein großes Maß an zeitlicher Flexibilität und Eigenverantwortlichkeit
  • Kompetente Begleitung während der Einarbeitung
  • Interne und externe Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihr Profil:

  • Sie sind belastbar und haben die Bereitschaft zum Umgang mit Kindern mit erhöhtem Hilfebedarf
  • Sie haben Ausdauer, Geduld und vor allem Einfühlungsvermögen, um eine tragende Beziehung zum
    Kind aufzubauen
  • Sie pflegen einen wertschätzenden Umgang mit Kindern, Eltern und Kollegen
  • Sie haben kommunikative Kompetenz und Kritikfähigkeit
  • Sie sind flexibel und belastbar
  • Sie verfügen über die Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Sie zeichnen sich aus durch Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sie haben EDV-Kenntnisse und bringen Erfahrung in verwaltungstechnischen Aufgaben und Prozessen
    mit

Ihre Aufgaben im Team:

  • Begleitung und Assistenz eines Grundschülers im Unterricht
  • Herstellung und Aufrechterhaltung sozialer Kontakte im Gruppenverband
  • Förderung eines selbständigen Arbeitsverhaltens
  • Motivation zur Mitarbeit im Unterricht
  • Selbstwertgefühl stärken und motivieren
  • Kommunikation unterstützen

Die Stelle ist zunächst bis 31.07.2021 befristet, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Anschluss wird angestrebt.


Ihre aussagekräftige digitale Bewerbung schicken Sie bitte per Email an:
Walburgisheim Feucht
Herrn Florian Zieske
Walburgisweg 35
90537 Feucht

Tel.: 09128 / 91169-0
Mail: bewerbung(at)walburgisheim-feucht.de



Um Ihnen und dem Walburgisheim Kosten zu ersparen, reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen – wenn möglich – bitte elektronisch ein. Postalisch übermittelte Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens erfährt gleichwohl jeder Bewerber, wie es für ihn ausgegangen ist. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen so lange aufbewahren bzw. speichern, bis wir das Bewerberverfahren als abgeschlossen betrachten können bzw. bis die datenschutzrechtlich vorgesehenen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Anschließend werden wir die personenbezogenen Unterlagen der nicht eingestellten Bewerber vernichten bzw. löschen.