Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen





Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie fünf private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung.
[mehr…]


Großes Kick-off „Qualitätsmanagement im SLW“

Am Montag, den 28. September 2009, fand im Tagungszentrum des Franziskushauses in Altötting die Auftaktveranstaltung zum Start der SLW-weiten Qualitätsoffensive statt. Robert Aichinger, Mitglied der Geschäftsleitung und Qualitäts-Management-Beauftragter (QMB) der gesamten Stiftung, hatte dazu alle Einrichtungsleiter sowie die jeweiligen QMBs aller Einrichtungen oder deren Vertreter nach Altötting eingeladen.



Johannes Erbertseder, Mitglied des Vorstands und Gesamtleiter des Franziskushauses, begrüßte die Delegierten aller Einrichtungen sowie die Mitglieder der Geschäftsleitung des SLW mit einer Rückschau auf die Notwendigkeit und Entwicklungsstufen eines eigenen QM-Systems. Vor allem die geänderten äußeren Rahmenbedingungen für Träger sozialer Einrichtungen seit dem Jahr 2000 haben diese viel stärker in die Pflicht und vor allem in die Haftung genommen. Als Beispiele, wo QM dringend notwendig geworden war, führte Erbertseder Infektionsschutz- und Brandschutzgesetze und die extrem gesteigerten Anforderungen an Träger und Arbeitgeber an. Und das gilt eben auch für Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen und nicht nur für Industrie und Gewerbe, wo QM bereits seit Jahrzehnten integraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist.



Klaus Kornprobst, Gesamtleiter des PZ Parsberg erläutert die erarbeiteten Ergebnisse


„Kundenorientierung, Führungsverantwortung, Beteiligung der Mitarbeiter an den Entscheidungen, ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess – das sind nur ein paar der Kernthesen, die ein gutes Qualitätsmanagement ausmachen,“ ist sich Robert Aichinger sicher. „QM soll nicht verkomplizieren, sondern Prozesse und Entscheidungen transparent machen und vor allem: die Arbeit in unseren Einrichtungen immer wieder ein Stück besser machen.“

Die Veranstaltung war – typisch für ein funktionierendes QM – hervorragend organisiert. Alle Referenten hielten die zeitlichen Vorgaben ein und präsentierten bis ins Detail ausgearbeitete Ergebnisse der Arbeitsgruppensitzungen. Das gemeinsame „Festmahl,“ zubereitet vom Küchenteam des Franziskushauses, machte seinem Namen alle Ehre, genauso wie das nachmittägliche Kaffee- und Kuchenbuffet. Hausherr Erbertseder brachte es zum Abschluss des Kick-off auf den Punkt: „Auch das ist QM: wenn das Essen schmeckt und man weiß, warum!“

 

 



Infobroschüre Stiftung SLWNEU!
Infobroschüre der
Stiftung SLW
Altötting

» online durchblättern
» PDF herunterladen






Mit Seraphino durch das Jahr
Erster Altöttinger Familienkalender

Familienkalender

Erhältlich in der SLW- Geschäftstelle (Neuöttinger Str. 64, Altötting - 08671/886710), den örtlichen SLW-KiTas und in ausgesuchten Verkaufsstellen.

» Alt- Neuöttinger Anzeiger
» Altöttinger Liebfrauenbote




Spendenkonto
Seraphisches Liebeswerk e.V.
(Förderverein):

LIGA Bank

IBAN
DE11 7509 0300 0004 3185 60

BIC
GENODEF1M05